Thema ansehen
 Thema drucken
Genzyme überreicht Spende an Niemann-Pick-Selbsthilfegruppe
Wolfgangg
Diese Meldung kann unter
http://www.presse...emann-pick abgerufen werden.


Genzyme GmbH

Unterstützung für Menschen mit seltenen Erkrankungen
Genzyme überreicht Spende an Niemann-Pick-Selbsthilfegruppe

10.06.2014 - 16:42 Uhr, Genzyme GmbH

Neu-Isenburg/Kassel (ots) - Das Biotechnologie-Unternehmen Genzyme, ein Tochterunternehmen
von Sanofi, Pionier auf dem Gebiet der seltenen Erkrankungen, hat der Niemann-Pick
Selbsthilfegruppe Deutschland e. V. am 24. Mai eine Spende in Höhe von 6.110 Euro überreicht.
Die erste Vorsitzende, Gabriele Grillenberger, nahm den Scheck im Rahmen des 17.
Jahrestreffen der Selbsthilfegruppe in Kassel entgegen. Die Spende war anlässlich des "Tages
der Seltenen Erkrankungen" am 28. Februar bei einer Mitarbeiteraktion von Genzyme "erspielt"
worden. Das diesjährige Motto "Gemeinsam für eine bessere Versorgung" war für das Unternehmen
Programm: Mitarbeiter in Deutschland hatten Quizfragen rund um die seltenen lysosomalen
Speicherkrankheiten für den guten Zweck beantwortet - pro richtiger Antwort zahlte das
Unternehmen einen Betrag in die Spendenkasse ein.
"Dieses Geld wird die Forschung und die Möglichkeiten der Selbsthilfegruppe wieder ein ganzes
Stück nach vorne bringen. Es ist einfach großartig, dass all die Genzyme-Mitarbeiter zu dieser
Summe beigetragen haben", freute sich Gabriele Grillenberger, 1. Vorsitzende der Niemann-
Pick-Selbsthilfegruppe. Morbus Niemann-Pick ist eine von etwa 8.000 seltenen Erkrankungen.
Bisher gibt es noch keine ursächliche Behandlung für Patienten mit dieser schweren Krankheit.
Um die Betroffenen zu unterstützen, war es Genzyme ein Anliegen, die Spende an Menschen zu
überreichen, die sich für diese unbekannte Erkrankung engagieren.
Bearbeitet von Wolfgangg am 16.06.2014 um 16:31
 
Springe ins Forum: